Schmerztherapie

Psychologische Schmerztherapie

Behandlung von chronischen Schmerzen mit EMDR und Hypnose

Chronischer Schmerz ist ein großes Leiden für den Patienten und seinen Angehörigen. Es ist auch eine therapeutische Herausforderung. Umso glücklicher bin ich Ihnen mitzutei-len, dass die EMDR Methode und Hypnose eine sehr gute Hilfe sein können.

Schmerz ist oft eine traumatische Erinnerung, ebensoh der Phantomschmerz. Der Patient fühlt sich dem Schmerz schutzlos ausgeliefert. Dies ruft Enttäuschung, Wut, Angst, Hilf-losigkeit und Selbstzweifel hervor. Ebenso fühlt auch ein traumatisierter Patient. Die EMDR Methode wird eingesetzt bei psychischen Traumata, Folgen von Unfällen, Operati-onen, Missbrauch, emotionale Vernachlässigung, Ängste u.s.w. sowie seit 1993 mit guter Langzeitwirkung bei chronischen Schmerzen und Phantomschmerzen.

EMDR ist sehr erfolgreich bei der Behandlung von Patienten mit Phantomschmerzen, bei Patienten also die ein chronisches Schmerzsyndrom entwickelten nachdem sie ein Körper-glied verloren haben.

Inzwischen wurde gezeigt dass EMDR einen direkten Einfluß auf die Schmerzwahrneh-mung von Patienten hat, unabhängig davon ob von einem traumatischen Ereignis berich-tet wird oder nicht.

Sehr gute Ergebnisse haben wir bei der Anwendung von EMDR in der Behandlung von chronischem Kopfschmerzsyndrom, Fibromyalgie, chronischen Rückenschmerzen sowie weiteren muskoskeletalen Schmerzsyndromen.

Hypnose ist eine sehr alte Methode für die Behandlung von Schmerzen. Der große Erickson benutzte Hypnose ein Leben lang um seine Schmerzen zu kontrollieren um seinen Beruf als Arzt ausüben zu können. In diesem Bereich haben wir eine große Erfahrung.